Allgemeine Halleninformationen

Leichtbauhallen, Rundbogenhallen, Folienhallen, Planenhallen, Zelthallen, Lagerzelt. Hier finden Sie Antworten auf die Fragen zu unseren Cover all Hallen:

Was ist eine Cover all Halle?

  • Ein moderner, vielseitiger Gebäudetyp, der die Stabilität einer herkömmlichen Stahlbauhalle und die Flexibilität einer Zelthalle miteinander verbindet.
  • Eine Leichtbau-Stahlkonstruktion, die  je nach Gebäudetyp als  Einrohr- oder Gitterrohrrahmen angeboten wird.
    • Einrohrrahmen = Stecksystem
    • Gitterrohrrahmen = verschraubtes System
  • Eine mit Industriefolie straff bespannte stabile Stahlrohr-Konstruktion für kleine Bauvorhaben und große Industriehallen.
  • Eine Halle, die auch bekannt ist als Rundbogenhalle, Planenhalle, Folienhalle, Folientunnel  oder Zelthalle.

 

Für welche Nutzung sind Cover all Leichtbauhallen geeignet?
Cover all Hallen sind sehr vielseitig, wir führen hier eine Auswahl von Einsatzgebieten auf:

  • universeller Weide-Unterstand für Pferde, Kühe, Ziegen, Schafe
  • mobiler Unterstand für Maschinen und Fahrzeuge jeglicher Art
  • Lagerraum für Stroh-Rundballen
  • Lagerbox  für Hackschnitzel und andere Holzprodukte
  • Kompostmiete für private Kompostierung und industrielle Kompostierung
  • flexible  Baustellenüberdachung
  • Reithalle, Milchviehstall
  • Festzelt
  • zusätzliche Lagermöglichkeit auf Zeit (temporäre Lagerkapazität), kurzfristiger Bedarf an Ausstellungs- und Verkaufsflächen
  • Folienhallen-Speziallösungen  z.B.  Zeltkino


Was sind die Vorteile einer Leichtbauhalle gegenüber massiven Hallenbauten?

  • Kurze Aufbauzeiten  und niedrige Baukosten.
  • Flexibel teilbar, einfach erweiterbar.
  • Bauen auch ohne Fundament (je nach Landesbauordnung).
  • Bauen auch auf schon bestehenden Fundamenten (Z.B. Fahrsilos, Stahl- oder weitere Betonstellwände) oder Fundamentierung durch Punktfundamente, Ringfundamente, Streifenfundamente.
  • 30 % mehr Raumvolumen durch Gitterrohrträger.
  • Auch große Spannweiten sind ohne störende  Stützelemente möglich, geräumige Zugänge.
  • Günstige Preise je m² Maschinenfläche oder  je m³ Getreidelagerraum.


Was sind die Vorteile einer  Cover all Halle für die Tierhaltung?

  • 30 % mehr Raumvolumen durch Bogenform ermöglicht optimale Luftzirkulation und hohe Luftaustauschwerte.
  • Lichtbänder und unsere helle PowerTec III Gewebefolie garantieren ein natürliches Tageslicht und fördern das Wohlbefinden und somit die Leistungsfähigkeit Ihrer Tiere.


Was sind die Vorteile einer  Cover all Halle für die Industrie?

  • Kurze Bauzeit, niedrigen Betriebs- und Wartungskosten.
  • Robuste, wirtschaftliche Hallenlösung mit kurzen Abschreibungszeiten.
  • Arbeitsfreiheit durch Höhe und freitragende Spannweite.
  • Großvolumige Produktions- und Lagerräume.
  • Flexibel erweiterbar.
  • Demontage und Standortwechsel möglich.
  • Vielseitige Fundamentierungsmöglichkeiten, auch als Überdachung auf bestehenden Fundamenten.
  • Zusätzliche Konversions- oder Folienbeschichtungen ermöglichen Lagerung von aggressiven Gütern.
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten:
    von der Schüttguthalle bis hin zu Überdachungen auf bestehenden Beton – oder Stahlstellwänden, als Fuhrparküberdachung, Flugzeughangar, Recyclinghalle, Kompostieranlage, uvm..
  • Strapazierfähige PowerTEC III Industriefolie in 2 verschiedenen Brandschutzklassen
  • Solide Fertigungsqualität „Made in Germany“.


Was ist das Besondere an Cover all Folienhallen?

  • Hohe Stabilität durch Rundbogen.
  • Reißfeste, langlebige PowerTec III Dachbespannung, Industrieplane in zwei Brandschutzklassen, UV-beständig
  • hoher Korrosionsschutz auch für aggressive Güter durch feuerverzinkte Stahlelemente und Folien-Innenbeschichtungen.
  • Optimale Luftzirkulation durch großes Luftvolumen vermeidet Tropfwasserbildung.
  • Erhebliche Licht-Energieeinsparung bei - wenn gewünscht - lichtdurchlässiger Folienbespannung.
  • Produktionsstandort Deutschland.
  • Hochmoderne, automatisierte Produktionstechnologie sichert präzise Produktionsergebnisse.
  • Hohe Qualitätsanforderungen auch an zuliefernde Partnerbetriebe.
  • Zuverlässiges Qualitätsmanagement

     

Benötige ich eine Baugenehmigung?

  • Unsere kleineren Leichtbauhallen sind in der Regel baugenehmigungsfrei, wir empfehlen eine Überprüfung Ihrer individuellen Situation in der Landesbauordnung Ihres Standortes.
  • Sollte eine Baugenehmigung erforderlich werden,  sind wir Ihr unterstützender Partner während des gesamten  Verfahrens, wenn Sie es wünschen.


Wie werden Cover all Leichtbauhallen (Rundbogenhallen) aufgebaut?

  • Der Aufbau von Rundbogenhallen (Leichtbauhallen) erfolgt ähnlich wie bei Stahlhallen. Für kleinere Rundbogenhallen sind unsere bebilderten Aufbauanleitungen Bestandteil der Lieferung.
  • Bei größeren Objekten stellen wir auf Wunsch einen sogenannten „Richtmeister“, der den Aufbau koordiniert und überwacht. Er steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.


Wie sind Cover all Leichtbauhallen verankert?

  • Erdnägel und Erdanker sichern je nach Standort, Bodenbeschaffenheit und Größe der Halle eine stabile Verankerung im Erdreich – ganz ohne Fundament.
  • Unterschiedliche Möglichkeiten der Fundamentierung wie z.B. Streifen- oder Punktfundamente sichern die Stabilität unserer größeren Leichtbauhallen.
  • Auch auf bestehende Betonwände (Fahrsilos) können die Rundbogenelemente problemlos als Überdachung montiert werden.
  • Kann ich meinen Cover all Unterstand wieder abbauen oder versetzen?
  • Unsere kleinen Cover all Hallen sind mobile Unterstände, die fast überall aufgebaut und wieder abgebaut werden können.
  • Sie können jederzeit an einen anderen Standort versetzt werden.


Wie stabil sind Cover all Rundbogenhallen?

  • Hohe Stabilität durch gebogene Stahlkonstruktion.
  • Cover all nutzt den Bogen als günstiges statisches Element, die Biegekräfte des Tragwerkes werden durch den Bogen reduziert.
  • Die Cover all  Statiker arbeiten nach den aktuellsten Regeln der Technik: alle Stahltragwerke werden nach Eurocode 3 berechnet.
  • Die Binderabstände werden je nach Schnee- und Windlastzone individuell berechnet.
  • Die hochmoderne, automatisierte Produktion garantiert präzise gearbeitete Qualität „Made in Germany“.
  • Auf unsere PowerTEC III Gewebefolie gewähren wir 15 Jahre Garantie.


Was sind die Vorteile von Cover all Rundbogenhallen bei  Schneefall und Wind?

  • Hohe Schneelast- und Windstabilität, denn die Binderabstände werden je nach Schnee- und Windlastzonen für jedes Bauvorhaben  individuell berechnet.
  • Je nach Standort der Cover all Leichtbauhalle wird die Statik an unterschiedliche  Witterungszonen angepasst.
  • Die Oberflächen haben einen niedrigen Reibungswiderstand (glatte Oberflächen) und ermöglichen die einfache und schnelle Befreiung von Schneelasten durch Abgleiten des Schnees. Das erspart aufwändiges „Abschippen“  wie bei herkömmlichen Satteldächern.
  • Unsere stabile, reißfeste PowerTEC III Dachfolie ist wasser – und winddicht.

Woraus bestehen die Fachwerkträger (Einrohrrahmen und Gitterrohrträger)?

  • Wir verarbeiten ausschließlich zertifizierten Baustahl.
  • Unsere Fachwerkträger sind feuerverzinkt nach DIN 1461.
  • Unser Verzinkungs-Partnerunternehmen verfügt über die Umweltmanagement Zertifizierung DIN ISO 14001 und ist nach DIN EN ISO 9001 und nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.
  • Alle europäischen Verzinkereien sind seit November 2009 gemäß Übereinstimmungsnachweis „Ü-Zeichen für DASt-Richtlinie 022“ zertifiziert.


Wo werden die Cover all Leichtbauhallen hergestellt?

  • Cover all  produziert direkt in Deutschland, an seinem Firmensitz in Mecklenburg-Vorpommern (bei Stralsund).
  • Unsere Cover all  Produktionsstätte ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
  • Hochmoderne Produktionsanlagen mit hohem Automatisierungsgrad sichern präzises Arbeiten und gewährleisten unseren hohen Qualitätsanspruch. Wir liefern stabile, solide Qualität „Made in Germany“.
  • Wir verfügen über das Schweißzertifikat  EN 1090-2:2008+A1:2011, EXC2 .
  • Werkseigene Produktionskontrolle für "Tragende Bauteile und Bausätze für Stahltragwerke bis EXC2“ erfolgt nach EN 1090-2.
  • Unsere Abteilung Qualitätsmanagement sorgt für die gleichbleibend hohe Qualität unserer Bogenhallen – egal ob Industriehalle, Milchviehstall, Reithalle oder mobiler Unterstand.


Welche Größe haben Cover all Folienhallen?

  • Wir bieten unterschiedliche Systeme in unterschiedlichen Größen an. Die Längen sind individuell planbar und jederzeit erweiterbar.
  • Unsere Hallen mit Einrohrrahmen aus den Serien Mobile Cover und Smart Cover mit Breiten bis zu 6,67 m eignen sich z.B. als Weideunterstände, Unterstände für Maschinen, zur Strohlagerung, uvm.
  • Bis zu 10,50 m breit ist unsere SAS Serie. Ideal für kleinere Bauvorhaben und als Überdachung für schon bestehende Fundamente wie z.B. Fahrsilowände oder Stahlwände. Das ideale Breiten-Höhenverhältnis ist auch optimal geeignet für Kleintierhaltung (Ziegen-, Schafhaltung) oder  zur Lagerung von Rundballen.
  • Mit einer Breite bis zu 43,24 m sind unsere Leichtbauhallen aus der Serie LBS unsere vielseitigen Allzweckhallen und (fast)-Alleskönner, sehr gut geeignet  z.B. als Reithalle, als Unterstand für große Maschinen, zur Lagerung sperriger Güter und vielem mehr.
  • Vollkommen neue Maßstäbe setzen unsere Hallen der Serie Hybrid mit einer Breite bis zu 99,73 m, immer wieder bewährt z.B. als vielseitige Industriehalle für Schüttgut, für die Recyclingwirtschaft oder als temporäre Baustellenüberdachung.

Gibt es auch Folienhallen als Einzelanfertigungen und Sonderlösungen von Cover all?

  • Wir passen jede unserer Leichtbauhallen aus den Cover all Hallenprogrammen  SAS,  LBS und Hybrid an Ihre individuellen Anforderungen und Bedürfnisse an.
  • auch unsere mobilen Hallenlösungen sind individuell erweiterbar.


Welches Zubehör gibt es für Cover all Leichtbauhallen?
Individuell für jeden Auftrag liefern wir auf Wunsch:

  • Giebel aus Windschutznetzen
  • Individuelle Bedruckungen
  • Torvarianten und Türvarianten in unterschiedlichen Größen
  • Sidecurtainsystem
  • Lüfter und Ventilatoren
  • Beleuchtungssysteme